Suche
  • teamfox 2014
  • info@teamfox.net
Suche Menü

Computer für die Hosentasche

Das was ich jetzt vorstelle ist eigentlich nichts Neues und gibt es schon lange – vor 10 Jahren habe ich damit schon herumexperimentiert. Allerdings war die Technik damals noch zu langsam, sprich die USB-Sticks zu klein, zu langsam und zu teuer. Heute ist alles billig, schnell und groß. Dies wird zwar oft als Seuche unserer Zeit bezeichnet, ist jedoch in diesem Fall von Vorteil, denn um einen Computer für die Hosentasche zu erstellen, brauchen wir genau das. Man Nehme:

  1. Einen zeitgemäßen USB-Stick
    (USB 3.0 kompatibel, 64GB Speicherkapazität oder größer)
  2. Eine Linux Version seiner Wahl (in diesem Fall Ubuntu-Studio)
  3. Und wie immer etwas Zeit.
  4. Man brenne Linux auf eine DVD
  5. Man starte die so entstandene Linux Live-DVD
  6. Man installiere Linux von der DVD auf den Stick
  7. Man starte den Computer neu und boote vom Stick

Das wars eigentlich schon. Jetzt hat man sein eigenes Betriebssystem für die Hosentasche und kann seinen Rechner nun getrost zu Hause lassen, dann man hat ja jetzt immer alles dabei: Programme, seine Fotos, Musik, etc.
Einfach an einen PC anstecken (Mac funktioniert nicht), vom Stick booten und voila: Euer eigener Desktop!!!

 

Fragen wie’s genau geht? Schreib mir einfach: KLICK MICH

Viel Spaß beim probieren
Sven